In den Weinbergen bei Rüdesheim am Rhein


Home    Veranstaltungen/Termine    Impressionen    Partner    Impressum

Veranstaltungen im Rheingau

Als geprüfte und zertifizierte Kultur- und Weinbotschafter Rheingau sind wir Liebhaber und Kenner der Rheingauer Weinregion.
Erleben Sie mit uns durch geführte Veranstaltungen die Rheingauer Weine und Kulturlandschaft kennen,
 auch abseits der ausgetretenen Pfade.

 

Termine

   
 
  Sonntag 21. Jan. 2018  Glühweinwanderung

Die Rheingauer Kultur- und Weinbotschafter Bernadette Buntag-Wolter und Dr. Klaus Wolter veranstalten eine Glühweinwanderung von Walluf nach Eltville und zurück. Die Tour führt vom Bahnhof in Walluf am Rheinufer auf dem Leinpfad nach Eltville – entlang der Eltviller Rivera. In Eltville im Hof Bechtermünz (Weingut Koegler) gibt es während einer Pause ein Glühweinumtrunk.

Treffpunkt: 17:00 Uhr, Bahnhof Walluf, Wanderung: ca. 5 km, leichter Weg, Dauer ca. 2,5 Stunden inkl. Pause, Endpunkt: Bahnhof Walluf ca. 19:30 Uhr, Kosten: 12 Euro (inkl. ein Glas Glühwein)

Keine Anmeldung erforderlich!
Infos: wolter@rheingaupur.de  06123-740234  oder  0151 61615223

 

 
 
   
  Sonntag 03. Feb. 2018    Das Jahr im Weinberg

Zu vier Wanderungen zur Beobachtung der Weinreben im Laufe des Weinjahres 2018, organisiert Dr. Klaus Wolter, Rheingauer Kultur- und Weinbotschafter, in diesem Jahr eine neue Veranstaltungsreihe. Es gilt die Arbeit des Winzers während den unterschiedlichen Vegetationsperioden zu beobachten und zu verstehen. Die Teilnehmer erhalten Hintergrundinformationen und Einblicke in die Arbeit im Weinberg und interessante Informationen zu Risiken und Chancen, die in der Betreuung der Weinreben liegen. Neue Erkenntnisse im Weinbau, die Beschaffenheit des Weinbergbodens und aktuelle Wetterphänomene werden besprochen.

Es geht los am 03.02.18 mit dem Thema „Schneiden und Gerten“.

Die Wanderungen führen immer zum selben Weinberg, damit die Gäste den direkten Vergleich im Fortschreiten des Wachstums der Reben anstellen können. Der gastgebende Winzer ist Herr Michael Martin vom Weinhof Martin in Erbach.

Treffpunkt ist immer Samstag um 14:00 Uhr am Bahnhof in Erbach, Dauer ca. 2,5 Stunden, Kosten 12 Euro, Kinder frei

Die Termine sind:
03.02.18 „Schneiden und Gerten“
26.05.18 „Gescheine und Blüte“
07.07.18 „Entblättern und Bodenbearbeitung“
29.09.18 „Reife und Lese“

Keine Anmeldung erforderlich.
Infos: Dr. Klaus Wolter, Bernadette Buntag-Wolter
www.rheingaupur.de, mail: wolter@rheingaupur.de oder 06123-740234

 
 
   
  Sonntag 04. Feb. 2018    Glühweinwanderung

Die Bernadette Buntag-Wolter und Klaus Wolter organisieren eine Glühweinwanderung von Walluf nach Eltville und zurück. Die Tour führt vom Bahnhof in Walluf am Rheinufer auf dem Leinpfad nach Eltville – entlang der Eltviller Rivera. In Eltville im Hof Bechtermünz (Weingut Koegler) gibt es während einer Pause ein Glühweinumtrunk.

Treffpunkt: 17:00 Uhr, Bahnhof Walluf
Wanderung: ca. 5 km, leichter Weg, Dauer ca. 2,5 Stunden inkl. Pause
Endpunkt: Bahnhof Walluf ca. 19:30 Uhr

Kosten: 12 Euro (inkl. ein Glas Glühwein)

Keine Anmeldung erforderlich!
Infos: wolter@rheingaupur.de  06123-740234  oder 
0151 61615223

 

 

 
 
   
  Sonntag 15. Apr. 2018    Vom Rhein zum Wein nach Frauenstein

Die Wanderung führt von Walluf am Rhein entlang nach Wi-Schierstein. An Obstgärten vorbei geht es dann durch die Weinberge hinauf zum Goethestein oberhalb von Wi-Frauenstein. Hier erwartet uns ein ortsansässiger Winzer mit einem Glas Wein. Hinunter nach Frauenstein führt uns der Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Treffpunkt: 11:00 Uhr, Bahnhof Walluf
Wanderung: ca. 14 km, 180 Höhenmeter im Anstieg, Dauer ca. 5 Std.
Endpunkt: Bahnhof Walluf ca. 16:30 Uhr

Kosten: 12 Euro (inkl. ein Glas Wein)

Keine Anmeldung erforderlich!
Infos: wolter@rheingaupur.de  06123-740234  oder 
0151 61615223

 
 


   
 
Pfingstmontag 21. Mai 2018   Mühlenwanderung im Elsterbachtal/Oestrich-Winkel

25. Deutscher Mühlentag 2018
Mühlen-Rundwanderung: Oestrich-Winkel, das Elsterbachtal über Johannisberg und zurück, 14 Km
Führung leitet: Dr. K. Wolter

Es waren einst bis zu 18 Mühlen im Elsterbachtal, die als Getreide-, Schleif-, Hammer-, Walk-, Lohe-,
Öl- oder auch Sägemühlen betrieben wurden. Der Wanderweg verläuft entlang dieser ehemaligen Mühlen.
Es gibt eine Weinverkostung im Weingut Ostermühle.  Danach führt der Weg an der Schleifmühle und
Kloster Marienthal vorbei durch den Wald und die Weinberge - Lage Goldatzel und Hölle - nach
Johannisberg und zurück zum Ausgangspunkt..


Treffpunkt: 11.15 Uhr Parkplatz P06 an der Basilika Oestrich-Winkel/Ortsteil Mittelheim, Rheingweg.
Dauer ca. 5 Stunden. Proviant und Getränke für unterwegs sind mitzubringen (Rucksackverpflegung).
Die Tour findet bei jedem Wetter statt. Bitte auf festes Schuhwerk achten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Kostenbeitrag: 12,00 Euro (inkl. ein Glas Wein)
Infos: www.rheingaupur.de, wolter@rheingaupur.de Tel. 06123 740234
 
 


   
 

Weitere Veranstaltungsthemen:

Wein-, Weinlagen- und Weinbergswanderungen:

Wir organisieren und veranstalten für Sie Führungen, Spaziergänge und Wanderungen im Rheingau, verbunden mit einer Weinprobe in den Weinbergen und/oder einem Besuch bei einem Winzer. Erleben Sie den Rheingau, begleitet von den Kultur- und Weinbotschaftern Klaus Wolter und Bernadette Buntag-Wolter.

Weinproben + Vortäge:

"Vom Stein zum Wein" ist eine vergleichende terroirbezogene Weinprobe, die den Geschmack verschiedener Rheingau-Weine in Abhängigkeit zu den unterschiedlichen Rheingauer Weinbergsböden bzw. deren geologischen Vergangenheit aufzeigt.

z.B.: Rieslingweine vom Lössboden, Schieferboden, Phyllitboden, Tonmergel, Quarzitboden, Lösslehmboden oder steiniger Quarzit mit Lössbedeckung

Weinwanderungen und Terroirwanderungen im Rheingau:

Das Terroir der Rheingauer Weinbergslagen ist schmeckbar. Während einer Wanderung entlang unterschiedlicher Weinbergslagen lässt sich bei einer authentischen Weinprobe der Geschmack des Bodens, die Indivitualität des Weines bezogen auf den Standort, schmecken.

 



Lage: Kiedricher Turmberg, steiniger Phyllitboden




Höhenparallele Zeilenanordnung - Lorch, Lage Schlossberg, tiefgründige Schiefer-Verwitterungsböden



Schloss Johannisberg im Rheingau

Tel. +49 (0)6123 740234       mob. +49 (0)151 61615223       mail: wolter@rheingaupur.de